Umzugsreinigung selber machen oder dem Profi überlassen?

Wenn Sie nächstens umziehen wollen, müssen Sie sich auch mit dem Thema Umzugsreinigung beschäftigen. Wollen Sie diese selber durchführen? Oder lohnt es sich, dafür eine profesionelle Reinigungsfirma zu engagieren? In diesem Artikel möchten wir Ihnen aufzeigen, welche Vor- und Nachteile beide Varianten haben und mit welchen Kosten Sie ungefähr rechnen müssen, wenn Sie sich für das Reinigungsunternehmen entscheiden.

Die Umzugsreinigungs selber übernehmen

Günstige Umzugsreinigung Aargau selbst gemacht

Wenn Sie die Umzugsreinigung selber übernehmen, hat dies natürlich den grossen Vorteil, dass diese mehr oder weniger kostenlos sein wird. Natürlich brauchen Sie Putzmittel und dergleichen, aber die Auslagen dafür sind verschwindend klein. Empfehlenswert ist sicher, dass Sie ein paar Verwandte oder Bekannte zusammentrommeln können, die Ihnen bei der Endreinigung Ihrer Wohnung helfen. Denn der Aufwand dafür wird oft unterschätzt. Die Vermieter nehmen es bei der Wohnungsabgabe meistens sehr genau, und es empfiehlt sich deshalb, die Wohnungsreinigung wirklich gründlich auszuführen.

Denken Sie auch daran, dass auch Storen und dergleichen sauber geputzt werden müssen für die Übergabe. Gerade bei Wohnungen, die bei jedem Fenster eine Lamellenstore haben, kann alleine dafür beinahe ein ganzer Arbeitstag anfallen. Schätzen Sie den Aufwand ab, und überlegen Sie sich, ob Sie am Tag X genügend Unterstützung haben werden, um die Umzugsreinigung selber über die Bühne zu bringen. Sie sollten unbedingt daran denken, dass Sie an diesem Tag mit dem Umzug selber genug zu tun haben werden. Und wenn Sie zum Schluss kommen, dass dies eventuell alleine doch Zuviel werden könnte, dann empfehlen wir Ihnen, eine professionelle Reinigungsfirma in Anspruch zu nehmen. So eine finden Sie zu Beispiel unter wohnungsreinigungaargau.ch.

Worauf Sie bei der Auswahl der Reinigungsfirma achten müssen

Wenn Sie sich für eine professionelle Umzugsreinigung entscheiden, gibt es ein paar Punkte die Sie bei der Auswahl des Reinigungsunternehmens unbedingt beachten sollten. Der wichtigste Punkt ist, das die Reinigungsfirma Ihnen eine Abnahmegarantie anbietet. Dies bedeutet, dass ein Vertreter der Reinigungsfirma bei der Wohnungsübergabe vor Ort ist, und allfällige Bemängelungen seitens des Vermieters gleich nachbessert, bis dieser mit der Qualität der Umzugsreinigung einverstanden ist.  Falls Sie nicht auf eine Abnahmegarantie bestehen, kann dies für Sie unangenehme Folgen haben. Dann haben Sie nämlich die Auslagen für die Reinigungsfirma getätigt, stehen aber am Ende doch selber mit dem Putzlappen in der Wohnung, falls die Vermieter mit der Qualität der Reinigung nicht einverstanden sind.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist ein offerierter Fixpreis. Das Reinigungsunternehmen soll sich vor der Offerte vor Ort ein Bild der auszuführenden Arbeiten machen, und diese dann zu einem Fixpreis offerieren. So können Sie Nachverhandlungen von vorneherein aus dem Wege gehen.

Sie sollten auch daran denken, Offerten von mehreren Reinigungsfirmen einzuholen, um diese miteinander zu vergleichen. Achten Sie dabei nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die offerierten Leistungen! Ist die Abnahmegarantie enthalten? Wurde zum Fixpreis offeriert? Sind die Wegpauschalen enthalten?

Wie Sie am einfachsten an mehrere Offerten für Umzugsreinigung im Aargau kommen

Wenn Sie vor zwanzig Jahren Offerten von vier verschiedenen Reinigungsfirmen im Kanton Aargau vergleichen wollten, mussten Sie jede einzelne kontaktieren und Ihre Angaben machen. Heute geht das glücklicherweise einiges einfacher. Offertportale sind in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen. Bei diesen reicht es, einmal seine Daten einzutippen, und schon erhält man je nach Portal Offerten von drei bis fünf verschiedenen Reinigungsfirmen. Ein gutes Beispiel für ein solches Offertportal ist beispielsweise onlineanfrage.ch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *